unser Reisetagebuch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Tag 8 - scheiß Regen

Kroatien 2016

20.05.2016

Die Nacht war ein Traum - ein Alptraum. Es hat ab etwa 22 Uhr so stark geregnet, als hätte einer unseren Wohnwagen permanent mit tausenden Steinen gleichzeitig beworfen. Hanna ist davon wachgeworden und erst wieder kurz nach Mitternacht eingeschlafen. Dann haben wir auch versucht zu schlafen, sind aber immer wenn der Regen wieder stärker geworden ist aufgewacht. Es war wirklich extrem nervig und laut.

Um es kurz zu machen: Es hat den ganzen Tag durchgeregnet. Wir waren nur kurz im Ort in der Touristeninfo um schon einmal für morgen und die kommenden Tage vorzuplanen. Ab morgen sagt der Wetterbericht "teilweise bewölkt", ab übermorgen schon "sonnig". Wird ja auch Zeit, schließlich hat Orebic 300 Sonnentage im Jahr - zwei Regentage sind ja dann schonmal weg. Zum Planen hatten wir heute jedenfalls genügend Zeit, sodass wir in den kommenden 3 Tagen das "Komplettprogramm Orebic" erledigen können.

Leider muss man auch sagen, dass hier in Orebic noch vollkommen Nebensaison ist, das ist wie Ostsee im Winter - man erahnt, was hier im Sommer los ist, aber jetzt eben nicht. Viele der sommerlichen Highlights liegen noch im Winterquartier. Das ist auch der Grund, warum wir unsere Zeit hier deutlich verkürzen werden, geplant ist es Dienstag, spätestens Mittwoch nach Dubrovnik abzureisen - sofern wir hier noch wegkommen.

Ich hab es mir noch einmal genau angesehen. Die zweite Straße, die wir nicht runtergefahren sind ist zu eng. Da passen wir nicht durch. Die andere ist nach wie vor zu steil. Ich bin gespannt, was das für ein Spaß wird und hoffe nur, dass Auto und Wohnwagen das heil überstehen.
Es ist echt eine Frechheit vom ADAC das einfach so abzutun und die Leute  hier diesen Weg runterzulocken... Wenn die Sonne scheint, zeig ich ihn euch... also morgen;-)

Ansonsten haben wir heute viel im Wohnwagen gesessen, bereits das Internet nach Exkursionen für Dubrovnik durchforstet und hier und dort im Wohnwagen etwas sauber gemacht.

Bilder gibt es keine - ich fotografiere im Sommerurlaub keine Regenbilder... ganz einfach...

Dann hoffen wir mal darauf, dass morgen alles besser wird.

Gute Nacht!


Kosten des Tages:

Brötchen: 2 €

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü